Die neuesten Reisegeschichten und bewegendsten Momente aus meinem Leben

Frisch getippt und den Reise-Staub von den Bildern gewischt, freue ich mich, euch heute die nächste Geschichte vorstellen zu dürfen.

  • Schaf Paul auf Schiffsbesichtigung

    Seestadtfest: Sehnsucht nach Schiffen und Mee(h)r

    Zum Seestadtfest treffen sich in den Hafenbecken viele kleine und große Schiffe, mit Segeln und anderen Antrieben. Zum Bestaunen von außen und viele auch von innen. Jede Menge Eindrücke für die Augen, Ohren und die Zunge erwarten euch! Der Besuch sollte nicht zu kurz sein - mein Tipp lautet eindeutig: Nehmt euch zwei Tage Zeit!

  • Datenschutzerklärung in kurz und verständlich

    Für euch zusammengefasst, damit hoffentlich auch verständlicher als die vorgeschriebenen, gefühlt endlosen Texte: In meinen Worten die wesentlichen Infos, was das ganze "Drama" um die Datenschazugrundvordnung mit euch und mir zu tun hat, wenn ihr diese Webseite besucht.

  • Larry Mitchell live in Concert - unterwegs in Deutschland

    Larry Mitchell, Grammy-Gewinner und Gitarrenvirtuose aus den USA gastiert auch 2018 wieder für einige Konzerte in Deutschland. Zwischen dem 09. und 20. Juni ist er zwischen Nordfriesland und Oberfranken in Bayern unterwegs.

    Wer die Chance nutzen mag, einen besonderen Menschen mit besonderer Gabe live zu erleben, findet im Artikel alle Informationen zu den Auftritten und ein Video zum Reinhören.

Über eine Fluggesellschaft zu berichten, ist immer etwas schwieriger. Der Flug soll möglichst ruhig verlaufen und Spektakuläres möchte man schon gar nicht erleben ... Air Malta hat das wunderbar hinbekommen! Einen Film gibt es auch ...

Weihnachtsmuffel? Vielleicht. Etwas. Vielleicht auch nicht. Was könnte mich umstimmen? Ich fühle mich unwohl auf Märkten, die wirken wie 1-Euro-Shops und auf denen es nur austauschbares Fast Food gibt. Je voller sie sind, desto weniger ziehen sie mich an ...

Eine Herausforderung, einen Weihnachtsmarkt zu finden, der anders ist ... Straßburg soll dieses "Anders" sein. Grund genug, die Stadt zu besuchen!

"Da gibt ein paar leckere Dinge". - Ein paar? Ungezählte!
Obwohl wir direkt nach dem Frühstück bei Abraham´s Vini e Cappricci unsere Tagesrunde starteten, hätte ich mich dort durch die Auslagen probieren können ...

Von Gozo habe ich so viele wunderschöne Ausblicke (und Einblicke) mitgenommen. Am liebsten möchte ich nicht ein Bild auslassen!
Das Azure Window, DAS Postkartenmotiv von Gozo, darf natürlich nicht fehlen ...

Eine wirklich berührende Ausstellung, die hier zusammengetragen wurde.
Bremerhaven als einer der größten Auswandererhäfen bedeutete für sehr viele Menschen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft - doch mit völlig ungewissem Anfang.

Salzpfannen, entweder natürliche Vertiefungen im Fels direkt an der Küste oder künstlich angelegte, gibt es auf Gozo an vielen Stellen. Doch die Qbajjar Salt Pans sind die einzigen, die noch traditionell betrieben werden. Keine (körperlich) einfache Aufgabe, jedoch eine, die viel innere Ruhe schenkt.

Wegweiser