Die neuesten Reisegeschichten und bewegendsten Momente aus meinem Leben

Frisch getippt und den Reise-Staub von den Bildern gewischt, freue ich mich, euch heute die nächste Geschichte vorstellen zu dürfen.

 

  • Parknasilla Resort - der Fairy Trail: Zu Besuch bei den Feen

    Auf der Suche nach kleinen Häusern und ihren magischen Bewohnern

    Nach der Bootstour, voller Bilder im Kopf von den Seehunden, entdeckten wir auf unserem Weg zum Haus einen der im Park des Parknasilla Resorts angelegten "Walks".

    Wie sollte es anders sein, was passt besser zur mystischen Stimmung des stürmischen Tages? Es ist der Weg der Feen, der Fairy Trail. 

    Ohne Karte und nur mit einer Ahnung, was uns erwartet, machten wir uns auf die Suche ...

    MerkenMerken

  • Sommerfrische hinterm Deich in Dithmarschen

    Nachdem ihr meinen Erlebnissen, Gedanken und Schaukelrunden in meiner Hängematte mit so viel Herz gefolgt seid und eure Reaktionen auf Deich, Schafe, Wasser (oder kein Wasser) und Wolken so großartig waren, fiel der Entschluss, die Erlebnisse des Sommers in diesem Artikel zusammenzufassen.

    Netterweise gibt es ein technisches Hilfmittel, mit dessen Unterstützung ich das Album von meiner Facebook-Seite auch hier darstellen kann. Ihr könnt sie einzeln anklicken - sie entfalten dann ihre wahre Größe!

  • Der Blick hinter die Kulissen beim einzigen Reisebüroschaf! 

    Auf einen Blick alles zu mir: Von eigener Vorstellung bis Interview. Von meinen Auftritten in den Social Media bis was gibt es an Reiseberichten auf dieser Webseite. Von Auszeichnungen bis Vorhaben. Wie ihr meinen Außendienst und mich erreicht - und mein Assistenzteam! Und wann es sich (besonders) lohnt, mir zu folgen. Sozusagen eine Landkarte meines Lebens wink.

  • Türme (fast) beliebiger Höhe schätze ich sehr, wie ihr wisst. Mal (schnaufend) zu Fuß erklommen, mal mit Aufzug (bequem) nach oben gebracht, bieten sie eine faszinierende Übersicht.

    Ein echter Tipp: Der Bremerhavener Richtfunkturm.

  • Es gibt Orte, die mich besonders in ihren Bann ziehen. Parknasilla, fast am offenen Atlantik an der Westküste Irlands in der Bucht von Kenmare in der Nähe des Ortes Sneem liegend, gehört seit diesem Besuch dazu.

     

    Das Haus selbst, der Park dazu, die Walks. Das Wasser, die Seehunde - alles zusammen eine Mischung, die etwas in mir verankert. Das konnte auch das wirklich wilde Wetter nichts verhindern!

  • "Da gibt ein paar leckere Dinge". - Ein paar? Ungezählte!
    Obwohl wir direkt nach dem Frühstück bei Abraham´s Vini e Cappricci unsere Tagesrunde starteten, hätte ich mich dort durch die Auslagen probieren können ...

  • In meinem Heimathafen Hamburg bin ich großen Schiffen, Containern und den Ladekränen dazu an sich recht nah.
    Doch direkt kann ich sie nur von der Wasserseite auf einer Schiffstour sehen - und da fehlte mir immer die Ruhe zum Betrachten.

    Deswegen freue ich mich besonders, dass Bremerhaven seit einiger Zeit eine Bustour fast bis in den Container anbietet.

  • Mein erster Strandbesuch auf Gozo. Ich finde es immer spannend, in einer neuen Region zu entdecken, was sich die Natur ausgedacht und der Mensch - hoffentlich - nicht zu sehr verändert hat.

    Hondoq ir-Rummien - ein schwieriger Name für einen Strand, der ganz viel bietet!

  • Direkt vom Parknasilla Resort & Spa erwarten euch Touren durch den angrenzenden Teil der Bucht von Kenmare. Mit etwas Fahrbaren auf dem Wasser - Schwimmen geht natürlich auch ... 

    Geplant war eine Tour mit einem E-Kajak - doch die fiel wegen des starken Windes aus. Kein Grund, um enttäuscht zu sein - es wartete eine Alternative auf uns!

    MerkenMerken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen