Die neuesten Reisegeschichten und bewegendsten Momente aus meinem Leben

Frisch getippt und den Reise-Staub von den Bildern gewischt, freue ich mich, euch heute die nächste Geschichte vorstellen zu dürfen.

  • Schaf Paul auf Schiffsbesichtigung

    Seestadtfest: Sehnsucht nach Schiffen und Mee(h)r

    Zum Seestadtfest treffen sich in den Hafenbecken viele kleine und große Schiffe, mit Segeln und anderen Antrieben. Zum Bestaunen von außen und viele auch von innen. Jede Menge Eindrücke für die Augen, Ohren und die Zunge erwarten euch! Der Besuch sollte nicht zu kurz sein - mein Tipp lautet eindeutig: Nehmt euch zwei Tage Zeit!

Jede Geschichte hat ihr eigenes "Es war einmal ..."
An dieser Stelle erfahrt ihr nun also endlich, wie ich begann, die Welt zu entdecken und mein Job seinen Anfang nahm.

Ein Besuchstipp von mir: Ein sehr engagierter Winzer, der schwierigem Boden ausgesprochen feine Weine entlockt. Und mit ebenso viel Begeisterung davon berichtet und probieren lässt!

 

"Da gibt ein paar leckere Dinge". - Ein paar? Ungezählte!
Obwohl wir direkt nach dem Frühstück bei Abraham´s Vini e Cappricci unsere Tagesrunde starteten, hätte ich mich dort durch die Auslagen probieren können ...

Zum Seestadtfest treffen sich in den Hafenbecken viele kleine und große Schiffe, mit Segeln und anderen Antrieben. Zum Bestaunen von außen und viele auch von innen. Jede Menge Eindrücke für die Augen, Ohren und die Zunge erwarten euch! Der Besuch sollte nicht zu kurz sein - mein Tipp lautet eindeutig: Nehmt euch zwei Tage Zeit!

Am Anfang stand die Idee, einem der "Arbeiter" im Container-Hafen von Bremerhaven ganz nah zu kommen. Doch die ganz großen Kräne, die, die die Container bewegen, waren mir doch zu hoch ...

Und so lernte ich den "Blauen Klaus" kennen ... Ein sehr charmanter Typ!

Die Sache mit der Verständigung ... Wenn ein treuer Blick nicht alles ausdrücken kann, hilft es immens, die Sprache des Landes zu sprechen. Hilfsweise Begleiter dabei zu haben, die das übernehmen ...

Wegweiser