Ziegen, Schafe und traditioneller Käse: Ta´ Rikardu Farm

  • Susanne Krüger

    Bloggerin - für selbst Erlebtes und als Sekretärin für Schaf Paul.
    In der Welt unterwegs: Virtuell bei der Recherche für Reisen und immer gerne real.

  • Schaf Paul

    Seit 2010 im Einsatz als Reisebüro-Schaf. Seit 2011 Social-Media-Chef.
    Virtuell und live erzählt er von seinem Reise(büro)erleben und von seinen Touren.

  • Arne Vollstedt

    Erklärter Lieblings-Fotograf von Schaf Paul.
    Mehrmaliger Begleiter auf Touren - zum Beispiel in die Schweiz, nach Island und zuletzt Bremerhaven. Eine sehr erfolgreiche und fröhliche Zusammenarbeit!

Ees ist etwas Besonderes, Mr. Rikardu auf seiner Farm besuchen können. Hier hält er Schafe und Ziegen, die vor allem die Milch geben, aus der er nach traditioneller Art den gozitanischen Käse namens Gbejna herstellt. 
Dieser Käse lässt sich wunderbar frisch essen. Oder, falls von diesem etwas übrig bleibt, in trockenerem Zustand eingelegt werden.

Ein paar Kräuter und Gemüse werden auf der Farm ebenso produziert wie eigener Wein.

Mr. Rikardu und sein Hütehund
Mr. Rikardu und sein Hütehund
Weinberg auf der Ta´ Rikardu-Farm - für den eigenen Wein und Essig
Weinberg auf der Ta´ Rikardu-Farm - für den eigenen Wein und Essig
Ziegen
Ziegen
Schafe
Schafe
Kindergarten
Kindergarten
Eine Küche wie aus einem Film
Eine Küche wie aus einem Film
Verteilen der mit Lab gekochten Milch ...
Verteilen der mit Lab gekochten Milch ...
... auf Körbchen mit seitlichen Schlitzen ...
... auf Körbchen mit seitlichen Schlitzen ...
... aus denen direkt die Molke ablaufen kann.
... aus denen direkt die Molke ablaufen kann.
Früher waren die Körbchen aus Weide
Früher waren die Körbchen aus Weide
Meersalz für die Haltbarkeit
Meersalz für die Haltbarkeit
Drei Tage lang wird gewendet ...
Drei Tage lang wird gewendet ...
Frischer Käse im Nudelteig - macht Ravioli
Frischer Käse im Nudelteig - macht Ravioli
Die getrocknete Version
Die getrocknete Version
... so viele Käse-Rollen, wie Platz finden ...
... so viele Käse-Rollen, wie Platz finden ...
Pfeffer und andere Gewürze plus ein gutes Olivenöl ...
Pfeffer und andere Gewürze plus ein gutes Olivenöl ...
Ein bisschen Chili ...
Ein bisschen Chili ...
... und getrocknete Tomaten ...
... und getrocknete Tomaten ...
... plus Olivenöl für die zweite Version.
... plus Olivenöl für die zweite Version.
Allerköstlichste Kostprobe!
Allerköstlichste Kostprobe!
Welche Sorte nehme ich bloß mit?
Welche Sorte nehme ich bloß mit?
Diesem treuen Begleiter gehört einfach noch ein eigenes Bild!
Diesem treuen Begleiter gehört einfach noch ein eigenes Bild!

… schon zu Ende gelesen? Passende Geschichten findet ihr unter dem Reiter oben „Dazu passt“. Nehmt euch also noch etwas Zeit …

Aus dem Reisetagebuch:

Aus dem Reisetagebuch:

Feine Weine: Tal-Massar Winery

Ein Besuchstipp von mir: Ein sehr engagierter Winzer, der schwierigem Boden ausgesprochen feine Weine entlockt. Und mit ebenso viel Begeisterung davon berichtet und probieren lässt!

 

Traditionelle Salzgewinnung - Qbajjar Salt Pans

Salzpfannen, entweder natürliche Vertiefungen im Fels direkt an der Küste oder künstlich angelegte, gibt es auf Gozo an vielen Stellen. Doch die Qbajjar Salt Pans sind die einzigen, die noch traditionell betrieben werden. Keine (körperlich) einfache Aufgabe, jedoch eine, die viel innere Ruhe schenkt.

Ökologischer Landbau: Ta Mena-Farm

Ökologische Landwirtschaft klingt im ersten Moment vielleicht nicht so spannend - doch, das kann ich euch versprechen, nach diesem Einblick wünsche ich mir, dass mehr Betriebe diesen Ansatz so konsequent verfolgen würden!

 

Mikrobrauerei Lord Chambray

Bier mögen die Bewohner der maltesischen Inseln auch. Und seit gut einem Jahr gibt es wieder eine auf Gozo produzierende Brauerei.
Klar, dass ich mir die Möglichkeit des Blicks hinter die Kulissen nicht nehme ließ ...

 

Sag es weiter

Social Media

Kontakt

Mag ich

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen